Kiwi-Banane-Kokos-Smoothie by Zuckergewitter

Kiwi-Banane-Kokos-Smoothie – Powerfrühstück im Glas

Aloha ihr Lieben! Ich habe mich jetzt auch vom derzeitigen Smoothie-Wahnsinn anstecken lassen und den Pürierstab geschwungen. Und ich muss euch sagen, es ist lecker, es ist einfach und es tut richtig gut!

Die Geheimzutat an dieser Stelle ist das Kokoswasser, über das ich vor kurzem gestolpert bin. Nach dem Motto „irgendwann werde ich das schon benutzen“ ist es in mein Körbchen gewandert und ich bin stolz wie Bolle, dass es nicht einmal eine Woche im Schrank stand, bis ich es jetzt für diesen Smoothie benutzt habe. Wenn ihr stattdessen Kokosmilch benutzt, solltet ihr den Joghurtanteil verringern, sonst wird das ganz sicher zu dickflüssig.

Kiwi-Banane-Kokos-Smoothie by Zuckergewitter

 

Kiwi-Banane-Kokos-Smoothie

RezeptPDF

 

 

für 1 Portion

1 kleine Banane
1 Kiwi
150ml Kokoswasser (oder alternativ Kokosmilch)
50ml Soja-Vanillejoghurt
2 El Schmelzflocken

Das Obst schälen und grob zerkleinern und dann einfach mit den restlichen Zutaten fein pürieren. Das wars auch schon. Als Joghurt habe ich Sojajoghurt von Alpro benutzt, sodass mein Smoothie sogar vegan war. Geschmeckt hat man davon überhaupt nichts.

Ist eigentlich schon zu einfach um wahr zu sein oder? Ich bin jetzt auf jeden Fall smoothiefiziert.

Kiwi-Banane-Kokos-Smoothie by Zuckergewitter

 

Sonnige Grüße, Caro

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Clarimonde Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 2

CLOSE
CLOSE