Wochen(glück)-Rückblick 28.02.15 by Zuckergewitter

Wochen(glück)-Rückblick {28.02.15}

Wie jeden Samstag gibt es heute wieder einen Wochen(glück)-Rückblick für euch.

Was das ist? Das ist eine Aktion der lieben Denise alias Fräulein Ordnung, die jede Woche Bilder von 4-6 Dingen sammelt, die sie glücklich machen. Damit ruft sie dazu auf, bewusster auf die schönen Dinge im Leben zu achten.

Wochen(glück)-Rückblick 28.02.15 by Zuckergewitter

Was gibt es Schöneres, als das gemeinsame Frühstück am Wochenende? Für meinen Lieblingsmenschen und mich ist das sehr wichtig, weil wir unter der Woche oft so unterschiedliche Tagesabläufe haben, dass wir uns da wenig sehen und schon gar nicht die Gelegenheit haben, uns in Ruhe zu unterhalten. Das geht bei einem leckeren Frühstück, oder wie es bei uns um nach elf Uhr immer heißt „Spätstück“, am allerbesten.

Wochen(glück)-Rückblick 28.02.15 by ZuckergewitterIch habe außerdem weiter ausgemistet. Wenn mein Lieblingsmensch jetzt noch seine ganze Fachliteratur mit ins Büro nimmt, können wir ein ganzes 80cm breites Regal raus schmeißen und haben so viel mehr Platz im Wohnzimmer.

Wochen(glück)-Rückblick 28.02.15 by Zuckergewitter

Unter anderem sind eine ganze Menge Bücher raus geflogen. Bücher, die ich ewig nicht oder sogar noch nie gelesen habe und die bei uns einfach nur Platz wegnehmen. Da soll sich mal jemand anders drüber freuen. Ein Teil wird an Freunde verschenkt, der Rest geht zur Recyclingbörse und macht dann finanziell schwachen Menschen hoffentlich noch ganz viel Lesefreude.

Nicht auf Bildern festgehalten sind die zwei großen Tüten Wolle, die ich schon meiner Mama in die Hand gedrückt habe. In einer akuten Häkel- und Strickeritis habe ich vor ein paar Jahren Unmengen Wolle gekauft, zwei große Regalfächer voll, total bekloppt, kein Mensch braucht so viel Wolle. Da ich außerdem nicht mehr viel Handarbeiten mache, habe ich mir jetzt nur noch ein paar Knäule aufgehoben und konnte den Rest hoffentlich gut unterbringen.

Wochen(glück)-Rückblick 28.02.15 by Zuckergewitter

Am Donnerstag habe ich ein grandios leckeres Brot gebacken. Die letzten sahen zwar auch lecker aus, geschmacklich haben sie aber nicht ganz überzeugt. Das ist bei diesem Brot schon anders. Möhren und Joghurt im Teig machen es herrlich saftig. Ein bisschen tüfteln musste ich noch am Ausgangsrezept, sobald ich diese Änderungen vernünftig festgehalten habe, gibt es aber das Rezept und ein paar schöne Bilder hier für euch.

 

Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Woche! Was hat euch denn glücklich gemacht?

 

Sonnige Grüße, Caro

2 Kommentare

  • Charlie

    Ich habe jetzt auch mal Bücher ausgemistet. Ganz sinnvoll vor einem Umzug. Könnte aber noch mehr sein, für ein ganzes überflüssiges Regal reicht es noch nicht;-)
    Das Brot sieht wirklich total lecker aus!
    VG Charlie

    • Caro

      Oh ja, vor einem Umzug ist ausmisten immer eine gute Idee. Ich habe ja aber auch die Wolle und ganz viel Papierkram raus geschmissen, so viele Bücher hatte ich dann doch nicht 😀

      Liebe Grüße, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 5 =

CLOSE
CLOSE