Ausstechplätzchen nach Omas Rezept by Zuckergewitter

Weihnachtsbäckerei – Ausstechplätzchen nach Omas Rezept

Weihnachten ohne Kekse geht nicht. Ohne fehlt doch irgendwie was, das haben wir ja schon fest gestellt.

Und dann hat noch jeder seine ganz speziellen Rezepte, die in besonderem Maße dazu gehören. Jetzt bin ich ja noch nicht ganz so alt, aber mit jedem Jahr merkt man schon ein wenig mehr, wie viele Erinnerungen in so einem kleinen Keks stecken können. Denn nicht nur wir selbst werden älter, sondern auch die Menschen um uns herum. Ich rede da zum Beispiel von den Großeltern. In meinem Fall ist besonders meine Oma ein Mensch, an dem viele mit der Weihnachtszeit verbundene Erinnerungen hängen. Mit ihr standen meine Schwestern und ich als Kind jedes Jahr an der Plätzchenmühle. Jetzt sind wir diejenigen, die den Teig kneten und aufpassen, dass die Plätzchen nicht zu dunkel werden, aber sie gehört immernoch dazu, so lange das eben geht.

Deshalb ist dieses Rezept, das es in der Form ganz bestimmt hunderte Male im Netz gibt, für mich ein ganz besonderes. Das sind einfach Omas Plätzchen und die möchte ich gern mit euch teilen.

IMG_7698

 

Omas Ausstechplätzchen

RezeptPDF

 

 

ergibt ca. 4 Bleche

500g Mehl
250g Zucker
250g Butter
1 Ei
2 Tütchen Vanillezucker

 

Die Butter und das Ei sollten schön kalt aus dem Kühlschrank kommen.

In einer Rührschüssel alle trockenen Zutaten mischen, dann die Butter in Würfel schneiden und zusammen mit dem Ei hinzu geben und dann kneten, kneten, kneten. Möglichst nicht zuuuu lange, gerade so lange, dass ein schön kompakter homogener Teig entstanden ist.

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ein Stündchen oder auch zwei im Kühlschrank entspannen lassen.

So darf es jetzt an die Verarbeitung gehen. Den Mürbeteig kann man  durch den Fleischwolf drehen oder ausrollen und hübsch ausstechen.

IMG_7442

Nach 10 Minuten bei 200°C Ober-Unterhitze im Ofen dürfen sie dann abkühlen und natürlich nach allen Regeln der Kunst verziert werden.

Ich hab zum einen meine Lieblingsvariante mit Zuckerguss und bunten Streuseln gemacht und zum anderen welche mit Schoki und gehackten Pistazien für meinen Lieblingsmenschen.

IMG_7439

Die schöne Keksdose ist übrigens auch ein Stück Kindheitserinnerung, in dem Fall aber vom Lieblingsmenschen. Schön oder?

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne restliche Vorweihnachtszeit mit gaaaaanz viel Liebe und schönen Erinnerungen.

 

Sonnige Grüße, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

92 − 83 =

CLOSE
CLOSE